Wipfelfeuer 2019 in Ludwigslust

 

Heute beginnt die Veranstaltung „Wipfelfeuer“, ein Fachymposium zur Waldbrandbekämpfung von @fire Internationaler Katastrophenschutz Deutschland e.V . Mit 200 Teilnehmern und 18 Ausstellern ist es die größte Veranstaltung bisher.  http://www.wipfelfeuer.com/

ATG ist mit zwei Fahrzeugen als Aussteller vertreten

Wir haben den Prinoth Panther T12 mit einem Versuchsaufbau als Löschraupe mitgebracht. Auf dem Fahrzeug sind zwei Tanks mit zusammen 7.500 Litern verlastet. Außerdem sind am Heck die TS8 und zwei Schlauchabroller aufgebaut. Dies ist die erste Variante des Waldbrandbekämpfungsfahrzeugs, die wir der Öffentlichkeit präsentieren.

Der Panther kann noch mehr Wasser laden, denn er verfügt über eine Nutzlast von 11,5 Tonnen. Dabei verteilen die breiten Gummiketten das Gewicht auf eine große Fläche, dies resultiert in einem sehr niedrigen Bodendruck. Außerdem kann aufgrund des Fahrgestells mit zwei Bogey-Achsen eine sehr hohe Geländegängigkeit erreicht werden. Das Fahrzeug ist ca. 13 Km/h schnell. Üblicherweise wird es per Semi-Tieflader an den Einsatzort verbracht. Dabei hilft die übersichtliche Breite von 2,65 Meter.

In Zukunft werden wir einen Tank mit sehr niedrigem Schwerpunkt verbauen, Inhalt ca. 8.000 Liter. Zusätzlich wird ein separater Tank mit ca. 400 Litern für die Eigensicherung verbaut. Hier wird das Wasser mit einer eigenen, elektrischen Pumpe ausgebracht, um selbst bei stehendem Antriebsmotor Gefahren zu überstehen.

Einer der geplanten Abroller wird ein Hochdrucksystem sein, mit dem Wurzeln und anderes, härteres Material „aufgebrochen“ und gelöscht werden kann. Das ist insbesondere beim „Mop-Up“, also den Nachlöscharbeiten hilfreich.

 

Das zweite Fahrzeug ist der Multi Loader. Es handelt sich um ein fernbedientes Raupentransportfahrzeug, das eine Nutzlast von 2,5 Tonnen hat! Das Besondere ist die bidirektionale selbstnivellierende Ladefläche: Diese hält die Last immer waagegerecht und damit im optimalen Schwerpunkt. Ein hervorragendes Gerät für verschiedenste Aufbauten!

Hier können Löscheinrichtungen, große Schlauchabroller oder Bergemittel aufgesetzt werden. Durch die Fernbedienung und die lange Einsatzdauer ist es ideal für gefährliche Umgebungen oder munitionsbelastetes Gelände geeignet.

Erfahren Sie mehr über unser Lkw 8×8 Konzept

Außerdem stellen wir unser Lkw 8×8 Konzept auf der Messe vor. Hier möchten wir das Feedback der Teilnehmer haben. Ist es für Sie vorstellbar, für Behörden und Feuerwehren für Großlagen – wie z.B. Waldbrände -Spezialfahrzeuge zu mieten?

Wir können diese Fahrzeuge zügig beschaffen und umrüsten. Diese können mit 10.000 Liter Tank oder als WLF Wechselladefahrzeug zur Verfügung stehen. Sie können zentral in Deutschland stationiert werden mit entsprechender Anfahrt. Eine Bereitstellung näher am potentiellen Einsatzort ist ebenfalls möglich.

Mit einer Grundmiete und den definierten Einsatzkosten pro Stunde werden die Fahrzeuge abgerechnet. Eine Fahrergestellung ist möglich.

Wir sind auf Ihre Resonanz zu diesem Angebot gespannt!

Schreibe einen Kommentar